Sprechzeiten und Kontakt

Hinweis Covid 19:
Wir sind in der aktuell schwierigen Situation weiterhin für Sie da und unsere Praxis ist zu den regulären Sprechzeiten geöffnet.

Bitte verschieben Sie ihren Augenarzttermin telefonisch, wenn Sie grippeähnliche Symptome haben und in einem Risikogebiet waren.
Angehörige von Patienten sollen sich nicht in der Praxis aufhalten.
Bitte halten sie ausreichend Abstand zu anderen Patienten.
Zum Schutz vor der zu schnellen Ausbreitung des Corona-Virus, bitten wir um Verständnis für diese Vorsichtsmassnahmen.

Unsere Sprechzeiten:

Montag 7.30 – 12.00 14.00 – 18.00
Dienstag 7.30 – 12.00 14.00 – 18.00
Mittwoch 7.30 – 12.00  
Donnerstag 7.30 – 12.00 14.00 – 17.00
Freitag 7.30 – 12.00 14.00 – 16.00

Kontakt

Tel.: +49 (0) 34 21 - 90 25 52
E-Mail: post@augenaerzte-torgau.de

Augenarztpraxis am Glacis
Bahnhofstraße 4
D-04860 Torgau
Anfahrt (Google Maps)

Wir bitten jedoch darum, die Praxis nur nach telefonischer Anmeldung aufzusuchen.
Liegt bei Ihnen ein Augenärztlicher Notfall vor, wählen Sie bitte außerhalb der Sprechzeiten den Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117.

Diagnostik und Behandlung

Unsere moderne Praxis bietet eine Vielzahl von modernen Diagnose- und Behandlungsmethoden. Unser Ziel ist stets die bestmögliche Versorgung des Patienten. Um dies zu erreichen, setzen wir auf moderne Instrumente und auf ein hervorragend ausgebildetes Team.
Wir sind Spezialisiert auf:

  • Sehschärfeprüfung und Behandlung von Fehlsichtigkeiten
  • Untersuchung der vorderen und hinteren Augenabschnitte mittels Laser und Ultraschall
  • Netzhautuntersuchung mit OCT, Fluoerecenzangiografie
  • Ultra-Weitwinkel-Netzhautbildgebungsystem bei enger Pupille (Optomap)
  • Glaukomdiagnostik

Sehschule und Gutachten

In unserer eigenen Sehschule untersuchen wir das Sehvermögens von Kleinkindern. Bei Erwachsenen werden hier Augenmuskelstörungen und –lähmungen diagnostiziert. Weiterhin bieten wir die Begutachtung von Sehbinderungen an.

Augenoperationen

In unserem modernen OP-Bereich, der sich in unserem Haus befindet, führen wir ca. 90 % der Operationen durch. Unsere Möglichkeiten sind unter anderem:

  • Mikrochirurgie des Grauen (mittels Ultraschall oder Lasers) und Grünen Stars
  • minimalinvassive Glaskörper- und Netzhautoperationen
  • Behandlung durch intravitreale Injektionen bei Netzhauterkrankungen
  • Operationen der Augenlider, Tränenwege, Tumore und Schieloperationen

Unsere Praxis

Unsere augenärztliche Gemeinschaftspraxis bietet mit fachlich versierten Spezialisten moderne Augenheilkunde durch fünf Fachärzte und ein bestens ausgebildetes Mitarbeiterteam in angenehmer Atmosphäre und günstiger Verkehrslage.

Eine große Zahl von Patienten, Kinder und Erwachsene jeden Alters, erfahren bei uns Hilfe mit modernsten Diagnose- und Therapieverfahren.

Von den jährlich etwa 4000 Operationen können dank der modernen Hilfsmittel und Technologien bereits mehr als 90 % ambulant in unserer OP-Abteilung der Praxis durchgeführt werden, die übrigen in der Belegklinik im Kreiskrankenhaus „Johann Kentmann“ Torgau gGmbH.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch. Mit Hilfe aktueller Gerätetechnik, großem Erfahrungsschatz, Einfühlungsvermögen und „Zeit für den Patienten“ sind wir bemüht, für die Gesundheit unserer Patienten zu wirken, sowohl im Krankheitsfall als auch mit vorbeugenden Untersuchungen und Beratungen.

Über unseren Namen

In Torgau wird der Stadtpark das "Glacis" (gesprochen [ɡlaˈsiː]) genannt, in dessen unmittelbarer Nähe sich unsere Praxis befindet. Der Name stammt aus dem Französischen und bedeutet "Abhang". Damit wurde insbesondere das abfallende Gelände vor Festungsanlagen bezeichnet. In den Jahren 1811 – 1813 wurde Torgau auf Anordnung Kaiser Napoleons zu einer der größten Festungen Deutschlands ausgebaut. Nach der Entfestigung ab dem Jahre 1890 entstand auf diesem Gelände der unsere Altstadt umfassende Stadtpark, der den französischen Namen bis heute behalten hat.

Film Vorschau

Historie

Seit über 65 Jahren wird eine enge Verflechtung von ambulanter und stationärer Patientenversorgung gepflegt:

  • 1946 Erstmals Einrichtung einer augenärztlichen Belegabteilung am Krankenhaus Torgau durch Dr. Pomränke
  • 1961 – 1988 Dr. W. Schmerse als Nachfolger von Dr. Pomränke
  • 1975 Dr. F. Henjes von Cottbus nach Torgau und Zusammenarbeit mit Dr. Schmerse
  • 1982 Dr. Henjes Leiter der Augenabteilung des Kreiskrankenhauses und der Poliklinik Torgau
  • 1986 Frau DM G. Hessel von Leipzig nach Torgau
  • 1992 Gründung der Augenärztlichen Gemeinschaftspraxis mit Belegklinik im Krankenhaus Torgau Dr. F. Henjes / DM G. Hessel
  • 2006 Beitritt von Frau FÄ Melchert zur Gemeinschaftspraxis
  • 2010 Beitritt von Herrn Dr. Ksinsik zur Gemeinschaftspraxis
  • 2014 Beitritt von FA Jorge Alain De Alba Castilla zur Gemeinschaftspraxis
    Ausscheiden von Dr. med. F. Henjes aus der Gemeinschaftspraxis, privatärztliche und ärztliche Tätigkeit im Vertretungsfall
  • 2018 Ausscheiden DM G. Hessel, privatärztliche Tätigkeit
  • bis heute Seit 1989 wurden in Torgau sieben regionale wissenschaftliche Augenarztsymposien durchgeführt, zuletzt am 13./14. April 2012 und 1999 richteten wir die Jahrestagung der Sächsischen Augenärztlichen Gesellschaft aus.
  • 01.04.2020 Austritt in den Ruhstand DM G. Hessel